Das Bürgercafe Emil heißt Sie willkommen!

Das Café Emil im Stadtteilzentrum Diezenhalde wird in Eigenregie von Bürgerinnen und Bürgern des Stadtteils betrieben. Außer dem regulären Cafébetrieb werden regelmäßig die unterschiedlichsten kulturellen Veranstaltungen für alle Altersgruppen angeboten.

Unterstützung durch die Stadt Böblingen

 

Unser Dank für die Untersützung gilt der Stadt Böblingen.

 

Lesen Sie hier, wie die Stadt uns unterstützt.

Bürger für Bürger im Café Emil

Erfahren Sie, was uns motiviert und warum Sie sich bei uns wohl fühlen werden.


Über uns

Eingeschränkter Sevice im September

 

Aus personellen Gründen müssen wir in den nächsten Wochen leider unseren Service einschränken:

 

Am Donnerstag den 22.09. und 29.09. entfällt das Frühstücksangebot, an den Freitagen 23.09. und 30.09. können wir keinen Mittagstisch bieten.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Veranstaltungen im September

 

Der Arbeitskreis Diezenhalde und der Kreisseniorenrat laden ein zum Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema:

 

Gesetzliche Betreuung - Regelungen und Erfahrungen

 

mit Manfred Koebler, Vorsitzender Kreisseniorenrat Böblingen

 

Termin: Donnerstag, 22. September 17:00 Uhr

 

Kultur auf der Diezenhalde

Wir bieten mehr als nur ein nettes Ambiente: Freuen Sie sich auf unser vielfältiges Veranstaltungsangebot.


Unsere aktuellen Veranstaltungen

Kultur am Dienstag

 

PIÈRROLO - Virtuoso World Folk Jazz - International Music for International People

 

 

 

 

Eine Reise durch die Lieder und die Musik der Welt ... Ein Streifzug ohne Grenzen durch wechselnde Landschaften, ... sie lassen die Phantasie umherschweifen. Mit Talent und Sanftheit schenken sie jedem die Schlüssel zu einer Musik, die das Publikum in Einklang bringt. Pierrolos kompetentes Gitarrenspiel, sowie Sylvias waermende Stimme, getragen von ihrer Gitarre, können nicht anders als verfuehren.

 

Lassen auch Sie sich verführen:

 

Termin: Dienstag, 27. September 20:00 Uhr

Eintritt: 9,- EUR

 

Kultur am Dienstag

 

Edgar Allan Poe
Die tausendundzweite Nacht der Scheherazade
oder …das Lächeln des Edgar Allan Poe

 

Eine szenische Lesung

 

 

Edgar Allan Poe gilt als Meister des Grauens. Aber er war viel mehr. Er war ein bedeutender Lyriker, Erfinder der Detektiv-Geschichten, Essayist und Satiriker und er war durchaus auch mit Humor gesegnet.

Martin Fuchs liest den „Zuschauhörern“ die Geschichte der tausendundzweiten Nacht der Scheherazade nicht nur vor, sondern streut auch biografische Elemente aus dem bewegenden Leben des Außenseiters Edgar Allan Poe ein. Er bemüht selbst die Figur des Dichters aus dem Jenseits auf die Bühne.

 

Ein satirischer, skurriler, unterhaltsamer Abend und eine Lesung der etwas anderen Art.

 

 

Termin: Dienstag, 25. Oktober 2016, 20:00 Uhr

Eintritt 9,- EUR

Mittagstisch

Nutzen Sie unseren freitäglichen Mittagstisch.

 

Zum Speisenplan

Genuss im Glas und auf dem Teller

Ob Kuchen oder Kaffee oder beim Mittagstisch: bei unserem Angebot an Speisen und Getränken ist für jeden das Richtige dabei.

 

Unsere Cafékarte